KO·AX

geht auf einen aus der Geometrie stammenden Begriff zurück und beschreibt ein dreidimensionales Element, das über eine gemeinsame Bezugsachse verfügt.
Diese Metapher wird zur Prämisse, wenn Lukas Leitner, Vinicius Ciccone Cajado und Lukas Laimer akustische Klaviertrio-Musik machen: Interaktion tretet in den Vordergrund, individuelle Einfüsse werden koaxial vereint. Ausgehend von minimalistischen Kompositionen verschmelzen die drei Musiker Jazz und Improvisation mit Anleihen aus Rock, Elektronischer Musik, Klassik und Avantgarde zu einer mitreißenden und genuinen Mischung, die insbesondere live ihre Wirkung zu entfalten weiß.

KO·AX sind neben wunderbar inspirierter Klaviertrio(inter)aktion für mich vor allem auch die im besten Sinne des Wortes intelligenten Kompositionen Lukas Leitners, die – aus einem erstaunlich weiten Spektrum zeitgemäßer Möglichkeiten schöpfend – ohne auch nur in einem Moment Kraftmeierei nötig zu haben, den Personalstil ihres Erfnders transportieren und so eine tiefe Hörsicht zulassen”. (Christoph Cech)

KO•AX

Loose Frames

Lukas Leitner

Piano

Vinicius Cajado

Double Bass
Lukas Laimer

Drums


Recording, Mix and Master:

Alexander Yannilos

Production Assistance:

Linda Steiger
Recorded in September 2016

at Studio Pezzl, Vienna

Produced by

Alexander Yannilos & KO•AX

  • Pouli Pouli
  • -
  • KO•AX
00:00 / 00:00